Strafvollzug

Als Strafvollzug bezeichnet man die Durchf√ľhrung freiheits¬≠entziehender Ma√ünahmen. Dazu z√§hlen vor allem:

  • Freiheitsstrafe
  • Jugendstrafe
  • Ma√üregelvollzug
  • Sicherungsverwahrung

Die Gesetzgebung und die Durchf√ľhrung des Strafvollzugs ist L√§ndersache. Der Strafvollzug dient zwei Zielen:

  1. der Resozialisierung der Gefangenen: Die Gefangenen sollen in die Lage versetzt werden, zuk√ľnftig ein Leben ohne Straftaten zu f√ľhren. Dabei soll das Leben im Vollzug den allgemeinen Lebensverh√§ltnissen so weit als m√∂glich angeglichen werden und der Strafvollzug so gestaltet werden, dass die sch√§dlichen Folgen des Freiheitsentzugs minimiert werden.
  2. dem Schutz der Allgemeinheit vor weiteren Straftaten.