JVA Moabit

Du kennst diese Anstalt? – Bewerte sie hier.Bewerten!

Bewertung von Fabian

Wie ist das Essen in der Anstalt?
Das Essen war ganz in Ordnung. Ich selber habe in der Beamtenkantine gearbeitet bei der Frau Furchert. Da gab es sehr feines Essen, welche mir die Haftzeit sehr versĂĽĂźt hat.
Wie laufen die Besuche ab?
Ich hatte anfangs eine BesuchsĂĽberwachung. Aber auch da sind sehr korrekte Justizbeamten bei gewesen. Alles in allem war es OK
Wie gut ist die ärztliche Versorgung?
Ich war des öfteren bei der Zahnärztin. Sie arbeitet sehr gut und schmerzfrei. Sie versteht auch mit den Häftlingen umzugehen.
Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es?
Ich selber habe nur im Haftraum oder auf den Freistundenhof trainiert. Es gibt aber auch einen kraftraum. Dieser ist aber sehr voll und die Warteliste ist lang.
Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
Soweit ich in Erfahrungen bringen konnte, gibt es in der JVA Moabit keine weiterbildungsmöglichkeiten. Es ist eine U Haft.
Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es?
Man kann als Hausarbeiter arbeiten, in der Küche sowie Beamtenkantine, Dann als Kesselfahrer sowie Gartenarbeit bzw die pflege der Freistundenhöfe. Maler und Lackierer kann man dort auch machen.
Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt?
Sehr verbreitet. Man bekommt dort nahezu alles was es draußen auch gibt. Zwar alles zu überteuerten Preise aber das Angebot ist da. Selbstverständlich auch die Nachfrage. Ich selber habe nie in der Haftzeit Drogen konsumiert oder geschweige verkauft.
Wie sicher fĂĽhlst du dich in der Anstalt?
Sehr sicher. Ich war 16 Monate im Haus 1 . Erst auf C 3. Dann auf C 4 und zum Schluss auf der Arbeiterstation B3 . Ich hatte nie Probleme . Kommt auch immer darauf an wie man sich verhält und natürlich weswegen man einsitzt.
Wie gut funktioniert die Vorbereitung auf die Entlassung?
Entlassungsvorbereitung ist in der U haft nicht gegeben .
Fabian2023-12-19 09:44:10.1194874894.0