Triff andere Betroffene im Chat Café. Chat Hour: jeden Abend 21:00–22:00 Uhr.

Erfahrungen

JVA Konstanz 2.4

Wie ist das Essen in der Anstalt? Allergien sind Ihnen komplett egal. Das Gefühl wenn man eine Weizenallergie hat, dass man extra Weizenprodukte bekommt . – Wie laufen die Besuche ab? Richtig schlecht. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Hab ich so gut wie keine gesehen selbst als ich angemeldet habe, das Gefühl zu haben, einen Herzinfarkt zu bekommen. – Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt? Ganz schlimm die Hütte ist komplett voll den Fachleuten ist das völlig egal – Wie si
Ganz-Gans2024-02-15 06:57:44.4734236611.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Scheiße und viel wenig und vor allem nicht das was auf dem Essensplan steht. – Wie laufen die Besuche ab? Chaotisch und unmenschlich vor allem wird man gängig überwacht. Meine Schwester bekam dort Hausverbot wobei es kein Verbot ist sondern eher ein Geschenk so ne Dreck s Anstalt betreten zu müssen. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Beschissen, die Ärzte haben nen Sprung in der Schüssel und bedarfen ganz schnell selbst einen Arzt – Welche Sport- und Frei
Nino2023-12-17 19:30:55.9101351831.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Das Essen war okay. In anderen JVA'en ist das Essen schlechter. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Wie in anderen JVA'en auch. Es gibt die Mindestversorgung. Nachts und am Wochenende sollte man besser nicht krank werden. Dann dauert es sehr lange, bis mir geholfen wurde. – Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt? Habe manchmal Probleme gehabt, etwas zu bekommen. – Wie sicher fühlst du dich in der Anstalt? Na ja, zwei Mitinsassen wollten schon an
Knastdauersitzer2023-10-05 11:54:50.5908774913.0
dieser knast ist ein schandfleck unter den menschenrechten in deutschland! die matratzen sind durchgelegen(mann liegt auft der sperrholzplatte),für die notdurft hat man eine 1m breite und 1,5m hohe trennwand, ist für den mitgefangenen sehr schön, den anderen beim kacken zuzuschauen und zu essen.tv ist auf den zellen vorhanden, aber die anstaltsleitung ist zu schlau, die richtigen fernbedienungen zu ordern.defekte stühle(hab eine schöne narbe bekommen, weil ich einmal im stuhl saß und net drauf).
h4se2011-05-11 00:00:00.0000000001.0
der knast ist in einem erbärmlichen zustand. meine zweimannzelle ist <als 12m² gewesen.für den toilettengang in der zelle , darf der mitgefange zuschauen, da nur ein kleiner sichtschutz 1mx1,5m neben der toilette steht.ausser kleidung und einem feuerzeug darf man nichts mitnehmen.bücher sind in diesem knast mangelware(man könnte sich ja weiterbilden).bei mir war das fenster und ein stuhl defekt, was mein rücken au schmerzlich erfahren musste.sauch durfte ich nur kaffee,tabak,blättle und f
h4se2011-04-18 00:00:00.0000000001.0
Liebe Bewohner, Freunde und Gönner der JVA Konstanz... Die 3 Jahre die ich dort verbringen durfte, darf ich wohl als die schönsten meines post-pubertären Lebens zählen. Die Angestellten waren nett und die Zellen sehr wohnlich. Das Essen war meist gut gewürzt und man würde satt. Einzig für den täglichen Sport würde ich einen halben Stern abziehen, denn die Bälle hatten oft wenig Luft. Liebe Grüße aus dem sonnigen Italien Der Don
Der Don2009-12-06 00:00:00.0000000005.0
Die Beamten sind unfreundlich und launisch. Die Haftbedingungen unmenschlich; die Fenster sind aus Milchglas, man sieht in seinerg Zeit nichts anderes als Beton. Hier wird die Menschliche Würde unterhalb der Gürtellinie angetastet. Resozialisierung? Niemand kümmert sich um einen, man wird nur patzig nach dem Minimalprinzip abgefertigt. Es gibt so gut wie keine Aktivitäten. Der Sozialarbeiter ist total überfordert und alles dauert lange. Die Anstaltsleitung sollte mehr Wert auf Ihr Personal legen
No use for a name2008-12-29 00:00:00.0000000001.0
Es war eckelhaft das essen -----personal macht ihren arbeit aber die chefin oder auch chef sparen zu viel
albaner2008-09-26 00:00:00.0000000001.0
Mein Freund ist dort in U-Haft.Wir haben ein kleines Kind zusammen doch er darf sich nicht mal richtig von ihm verabschieden.Sonst sind die Bediensteten ok.Essen ist wohl schlecht und was ich auch nicht menschenwürdig finde, ist eine Stunde am Tag Hofgang zu haben.
nicki2007-12-21 00:00:00.0000000005.0
der sozialarbeiter ist sehr nett.er hat mir immer alle fragen sehr geguldig und höflich beantwortet ! DANKE
elke2007-10-16 00:00:00.0000000005.0
Assozial ist wohl noch stark untertrieben! Resozialisierung ist in diesen Verliessen ein Fremdwort! Hygienisch höchst bedenkliche Zustände! Matratzen, Decken und Kissen sind reinste Brutstätten für Bakterien. Essen ist OK, und der Küchenchef gibt sich alle Mühe und ist voll in Ordnung. Das Personal ist unterschiedlich zu bewerten, die machen halt auch nur ihren Job. Allerdings versagt die Anstaltsleitung in meinen Augen total - Regelungen für Lockerungen absolut lächerlich. In Konstanz leben sow
Ehemaliger2007-07-22 00:00:00.0000000001.0
ich finde die wärter in der jva sehr nett und zuvorkommend ich habe bis jetzt nichts böses über die jva zu sagen eigentlich einfach nur zu den wärtern vielen dank das ihr so super nett seit danke
manuela2007-06-15 00:00:00.0000000005.0
Einfach assozial! Bedienstete unfreundlich, arrogant und lustlos! Keine Lockerungen - ausser im Freigängerhaus! Sicherheitsmassnahmen einfach lächerlich! Seelsorge einmal die Woche. Der evangelische Seelsorger kommt nur wenn er gerade Lust hat. Auf Resozialisierung wird in meinen Augen absolut keinen Wert gelegt. Die Anstaltsleitung sollte sich mal ein Beispiel an anderen JVA´s nehmen!
Schnuckchen2006-12-14 00:00:00.0000000001.0