Triff andere Betroffene im Chat Café. Chat Hour: jeden Abend 21:00–22:00 Uhr.

Erfahrungen

JVA Bernau 2.1

Wie ist das Essen in der Anstalt? Grausam. Das Essen hat keinen Geschmack und ist zu wenig für einen Erwachsenen. – Wie laufen die Besuche ab? Besuch alle zwei Wochen für eine Stunde. Telefonieren ein mal die Woche für 20 Minuten. Dürfte beides länger und öfter sein. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Bei einem Tierarzt wird man besser behandelt, also unter aller Sau! Klage folgt! – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? Kraftsport 2 mal die Woche für je eine Stunde. Tischtennis n
BOB12023-12-22 21:38:19.4334280071.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Knastessen, Zuviel darf man nicht erwarten. Aber dafür gibt es ja 2 mal im Monat Einkauf ! Is hald ein Gefängnis das gebaut wurde um sich wie eine Strafe anzufühlen. – Wie laufen die Besuche ab? Zu meiner Zeit war es leider durch Corona nicht so einfach! – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Gruß an Dr. S Der Mann ist ne Legende. Ich musste oft lachen im Nachhinein, der weiß einfach was abgeht. Er ist einfach ein alter Hase dem man keine scheisse erzählen ka
TOPSCORER SN 20202023-09-07 11:19:02.1669484705.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Durchaus akzeptabel, auch von der Menge – Wie laufen die Besuche ab? Relativ gut, auch der Gartenbesuch ist akzeptabel, so man denn dafür geeignet ist. Beamte könnten sich weniger einmischen bei Gesprächen. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Die Anstaltsärzte sind ein bloßer Witz. Haben null Bock, sind menschenverachtend und haben mich nachweislich geschädigt, bei offener Klage. Die ganze Krankenabteilung ist unbrauchbar und gibt sich selbst der Lächerlichk
Pietro Lang2023-05-25 00:32:25.6915776313.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Wer sich da beschwert hat einfach nur vergessen das es ein Knast ist! Klar gab es Tage mit schlechtem Essen, aber das gibt es überall. – Wie laufen die Besuche ab? Super freundliches Personal am Telefon & beim Besuch, also mein Besuch war immer sehr zufrieden. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Sehr schlecht, man muss aber auch verstehen das Bernau ein Junkyhaufen ist & jeder probiert beim Arzt was raus zu holen. – Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es? Se
ShemShem2023-02-28 05:58:25.4192654733.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Das Essen ist leider sehr eintönig – Wie laufen die Besuche ab? Besuche sind in Ordnung. – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Ärztliche Versorgung ist leider eine vollkatastrophe. Die Ärzte kann man echt vergessen. – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? Im hofgang gibt es dipstangen und klimmzugstangen. Man kann eig jeden Tag Sport machen, jedoch nicht professionell. Denn die meisten Gefangenen wird der Besuch in die vorhandenen krafträume verwehrt.
Kdieu2023-02-11 20:21:42.7067450583.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? War in der Küche Hausarbeiter, daher war das Essen fast immer gut, wir konnten uns fast immer selbst etwas zubereiten! Beamtenküche auch ganz gut! – Wie laufen die Besuche ab? Zu meiner Zweit 2006 alle zwei Wochen eine Stunde, da geht deutlich mehr!!!! – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? War gesund und so gut wie nie beim Arzt, meistens sind die Junkies hin...! – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? Eigentlich nur bisschen Kraftsport, mit Glück einma
edomedo2023-01-22 19:51:07.5134507865.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Mann kann es essen – Wie laufen die Besuche ab? Geht in Ordnung – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Es gibt so gut wie keine und Ärzte sind das sicher nicht jeder von ihnen hat einige anzeigen wegen unterlassener Hilfeleistung – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? Sehr wenig könnte mehr sein – Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Zu wenig außer man ist Ausländer – Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es? Mann muss arbeiten moderne Sk
Haus 32022-12-26 08:54:37.5555576693.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Man kann es essen,schlecht ist es net . – Wie laufen die Besuche ab? 2 mal im Monat – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Naja ,bei mir wurde zu hoher Blutdruck festgestellt ,medizinische Behandlung habe ich nicht bekommen. Viele gehen nur dahin ,um lyrica ,tramal,garbabentin oder sonstige Pillen zu bekommen,...die dann wieder im knast zu Geld gemacht werden.Ich glaube deshalb ist der Arzt ziemlich abgestumpft. – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? Ic
Clean 422022-09-27 20:15:36.6194067274.0
Wie ist das Essen in der Anstalt? Beschissen alle drei Wochen das gleiche – Wie gut ist die ärztliche Versorgung? Dafür gibt es keine Worte, unfreundlich. Es stellt sich auch die frage OB das überhaupt Ärzte sind – Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es? So gut wie gar keine – Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt? Sehr stark. Die Anstalt kann auch dagegegen nicht druchgreifen – Wie gut funktioniert die Vorbereitung auf die Entlassung? Gar nicht. Mir ist nicht mal mein Beschluss
Unbekannter Schreck2022-08-27 16:17:22.0719669391.0
Wer kennt denn noch Bernau, "die grüne Hölle" Torfstechen bei samen Mayer 36 Leute auf dem Saal scheiß Junkis, die haben doch den Knast kaputt gemacht, bei Rittner Dechant usw. hätte es das nicht gegeben
Rolf Hofbauer2017-02-02 16:11:34.0000000001.0
Leider kenne ich alle Anstalten in Bayern seit vielen Jahren. Aber nie hätte ich es für möglich gehalten, dass es so eine JVA wie die in Bernau geben kann. Was dort abgezogen wird, halte ich für kriminell. Und die wenigen Beamten, die in Ordnung sind, haben gar keine Chance und leben in ständiger Angst, einen Fehler zu machen oder der Obrigkeit unangenehm aufzufallen. Resozialisierung? In Bernau für fast alle ein Fremdwort. Für wenige Gefangene, die dann aber auch isoliert untergebracht werden,
Gerechtigkeitsfanatiker2016-10-09 05:39:41.0000000001.0
Das ist beschisendes Knast von ganzem Deutschland. Ich habe Pflege Stufe 2 seit 10 Jahre. Ich habe keine Medikamente, keine Therapie. Der Doktor sagt dass ich simulant. Die Arzt gibt nicht mal Tabletten gegen die Grippe. Er sagt trinken Sie Tee dann werden sie gesund..
Vomin2016-07-23 14:35:48.0000000001.0
Es sind alle sehr freundlich und höflich und für meine Tochter hat das spieleck sehr angetan sie wollte garnicht mehr weg und sie hat die zeit vergessen.( Aber was ich sagen will die Beamten sind alle sehr freundlich.) Ich wünsche allen einen guten rutsch ins neue Jahr.
Anna2015-12-31 14:26:29.0000000005.0
Ich war sehr lange in Bernau..durch eine kurze Verlegung ging das,die Beamten sind zum Teil echt Klasse!Die Ärzte sind eine Katastrophe und sollten sich nicht als solche bezeichnen dürfen,ich habe versucht da gegen an zu gehen aber man braucht einen Rechtsanwalt der auf Arztrecht und Strafrecht spezialisiert ist,man muss das ganze vor Finanzieren können und damit ist dann schon Schluss ,wer hat nach der Haft schon so einen Haufen Geld um durch sämtliche Instanzen geschliffen zu werden??Da hier j
Anonymus2015-10-30 00:44:34.0000000001.0
War lange in bernau und bin auch nicht begeistert.ist kein gutes Gefühl nach 4 Jahren vor die Tür gesetzt zu werden und dann zu schauen wie man klarkommt.Resozialisierung gleich null!!! Und das ist richtig traurig,aber so läuft das justizsystem im tollen BAYERN!!!
Ex-Gefangener2015-09-04 15:38:00.0000000001.0
ich hasse bernau
frank2015-07-28 06:36:52.0000000001.0
zum Vergessen !
franky2014-09-07 00:00:00.0000000001.0
Mein Bruder wurde von der JVA Stadelheim auf Schub nach Bernau verlegt. Hab von JVA's keine Ahnung, muss aber sagen, das die Beamten in Bernau sowohl am Telefon als auch vor Ort sehr sehr nett und hilfsbereit sind, was man von Stadelheim nicht behaupten kann. Auch mein Bruder sagt das es ein Unterscheid wie Tag und Nacht ist. Soweit man von Wohlsein sprechen kann, fühlt er sich gut behandelt in Bernau. Sein Antrag auf Arbeit wurde recht schnell genehmigt, und die persönliche Marke für TV hat er
Schwester2014-06-26 00:00:00.0000000005.0
Bernau ist die grüne Drogenhöle und wennst kein Depp bist hast es da drin gut. Ich grüße alle vom Haus 2 (Sicherheitshaus) ausser die im Keller in da schutzabteilung. Beamte gibt es ganz wenige kompetente sowie der evangelische seelsorger der Beste Mann vom ganzen Knast. Ansonsten nur Verwahrvollzug. Lg P.s. muss leider n stern abgeben deswegen geht er halt dann an den seelsorger ;-)
frank2014-06-12 00:00:00.0000000001.0
Also als Besucherin kann man das vielleicht nicht so perfekt beurteilen wie die Insassen dort, aber ich als Ehefrau eines Häftlings habe die JVA Bernau als sehr angenehm empfunden, als ich dort zu Besuch war. Die Beamten sind wirklich (!) sehr nett und zuvorkommend, kümmern sich um einen und beantworten alle Fragen mit Geduld. Auch am Telefon beraten sie einen sehr gut. Der Besucherraum ist zwar jetzt nicht der "hit", aber es reicht vollkommen aus. Weiter so!
Anonym2014-06-09 00:00:00.0000000005.0
Also in erster Linie sollte sich jeder mal fragen warum er überhaupt hier ist,als Ihr den Mist gebaut habt da hat jeder gewusst dafür muss ich in den Knast und jetzt das große Jammern...Also Die JVA Bernau ist gar nicht so schlechtes gibt einiges was man erreichen kann..... Beispiel Haus 5 und Haus 6 sind super Häuser,wer Arbeiten will kriegt Arbeit und selbst das Haus 1 mit den älteren Zellen ist gan o.k. Einzigstes kleines Manko ist das Haus 2 Sicherheitshaus,aber ohne Grund ist da in der Re
edo2014-05-24 00:00:00.0000000003.0
Bernau : schon beim betreten stellt man dich die frage welcher den 6 Sinne der am meisten beleidigt wird ! Von den Hygiene Bedingungen über schweinisch e wårtet bis zu essen ist alles scheiße . Z.b habe viele Gerichte einfach nur ein denn selben Namen ... kreativ halt ... So ist ein hacksteak auch noch eine bulete eine Frikadelle ein fleischpflanzerl oder ein Königsberger klopps
Markus Baumgartner2014-05-21 00:00:00.0000000001.0
Essen ist reichlich und meist gut. Besuch bis zu 2 Stunden im Monat, fuer Auslaender bis zu 4 Stunden im Vorgriff. Sehr schoene Lage und Luft. Sehr viele Arbeitsbetriebe und Arbeit vorhanden fuer einen guten Einkauf. Neue Anstaltsleitung die einiges zum besseren aendert/will. Gute aerzliche Versorgung, alle Gef. sind Privatpatienten und bekommen viele Medikamente und teilweise staendig Fachartztausfuerungen nach draussen. Teilweise frustrierte und inkompetente Beamte. Vervaltungsapperat ist zu
Konfuzius2014-05-11 00:00:00.0000000004.0
Hallo, ich war mal mitte der 90ér "Gast" für 10 Monate. Anfangs im Haus 9 (ein Drecksloch), danach im Haus 1. Es wurde damals als das -Vogelhaus- bezeichnet. Erzählt wurde, dass hier nur diejenigen untergebracht sind die sich gut mit den Vollziehungsbeamten verstehen. Das war zu damaliger Zeit aus meiner Sicht heraus nicht so. Der Hausleiter, ein Herr "Train", war ein sehr verständnisvoller Mensch der es wußte mit seinen "Schäfchen" umzugehen. Er ging aber noch zu der Zeit meiner Inhaftieren in
Mike2014-01-30 00:00:00.0000000005.0
Die JVA Bernau ist der Drecksknast überhaubt,positives gibt es hier nichts zu Berichten! Ich war 7Monate im Haus 9. Die Beamten leben ihren privaten Frust vollends an den Gefangenen aus!Weiterbildung geschweigeden irgendwelche Hilfe auf das zukünftige Leben in Freiheit sind in Bernau ein Fremdwort!Resozialisierung ein Witz bzw nicht vorhanden,hier wird nur weggesperrt und mehr nicht(wurde mit 3,15 Euro entlassen). Auser man hat ein Drogenproblem,dann ist man in Haus 9 absolut richtig(TIPP an den
Der Hacker2013-09-15 00:00:00.0000000002.0
Hallo War Selber Leider 2004 für 22 Monate hier Inhaftiert,naja Selber Schuld!! Mich hat es Abgeschreckt war seit dem nicht mehr Straffällig!Es ist Halt kein Kindergarten Da! Wenn man Als Gefangener Sich Anständig Aufführt gibt es dort Keine Probleme,zu mir war Jeder Beamte in Ordnung,und haben mir Geholfen die Zeit gut zu Überstehen!Wie ich in den Wald Hinein Schreie Kommt Das Echo Zurück!Die Beamten müssen Dort Hart Durchgreifen wegen Drogen und Alkohol und der Banden die ihr Unwesen treiben!W
lothar2013-03-20 00:00:00.0000000003.0
Ich war damals von 1987 bis 1991 "Gast" in dieser Einrichtung. Was kann man denn schon über einen Knast gutes berichten? Aber dennoch muß ich eins mal ins positive Licht rücken. Ich war damals im Haus 5 in der Lehrlingsabteilung und hatte dort die Möglichkeit meinen Berufsabschluß zum Elektroinstallateur zu machen....was mir auch gelungen ist. Das hat mir sehr viel gebracht da ich bis zum heutigen Zeitpunkt in keinster Weise mehr straffällig geworden bin. Ich lebe in einem geordneten Verhältnis.
Volker2013-02-20 00:00:00.0000000001.0
Bis jetzt kann ich mich über die Beamten nicht beschweren, sind eigentlich die meisten immer freundlich. Aber wenn ich das lese, dass fast jedem das 2/3 aufgrund der Vorstrafen abgelehnt wird kriege ich wirklich die Krise. Das da drin sind auch alles nur Menschen die vielleicht auch noch eine Familie da draußen haben.
Jana2012-09-21 00:00:00.0000000002.0
Ich war 2012 in der JVA Bernau. Anfangs war alles total schlecht, nach einer Zeit stellte sich heraus wie man in den Wald schreit, so kommt es zurück. Das Essen ging so einigermaßen, jedoch keine Vitamine und so da es über Stunden warm gehalten wird. Auch einige von den Bediensteten sagten das gleiche. Die Zellen sind sehr klein, kann man sich aber selber etwas herrichten.Ich kann nur von meiner seite aus sagen, ich bin mit den Beamten mit den ich zu tun hatte gut ausgekommen, aber natürlich gab
Gefangener2012-09-07 00:00:00.0000000003.0
Bernau ist ein Zeichen von Bayern - immenoch der Meinung die Besten zu sein. Man muss dem Duden recht geben "ein diebisches Bergvolk". In Bernau wird keine Resozialisierung durchgeführt, in Bernau werden Menschenrechte mit Füßen getreten. Im Grunde werden hier die Menschen bissig gemacht. Wenn man Hunde an der Kette hält, wird man bestraft - Bernau macht dies ohne Strafe mit Menschen. Die Vollzugskammer hält sich wie Justizia die Augen zu. Gerechtigkeit gibt es in Bernau niemals. 2/3 ist im Gese
jemand der der Meinung is2012-08-18 00:00:00.0000000001.0
Klar haben alle in B.was angestellt deshalb kann man aber die persönlichen Rechte der Menschen achten.Als Besucher erlebte ich daß Kleidung aus der Kammer verschwindet,nicht abgegben die Ausgabe des Fernsehers verzögert wird was kann 3 Wochen lang überptüft werden? Preise für TV,Sportschuhe,Wasserkocher:Horror. Wenn kurzer Kontakt zu den Beamten besteht sind sie freundlich,wehe Dir du kennst dich nicht in Bernau aus!Auch das Auskunftstelefon ist katastrophal.Öffnungszeiten der Kasse willkürlich.
Mel2012-07-12 00:00:00.0000000001.0
Mein Mann ist seit gut 2 jahren in Bernau in haft soweit ist ja alles ok nur wenn es um die medizinische fürsorge geht ist es in Bernau beschissen,mein Mann kämpft seit gut einen jahr mit einer nebenhöhlenentzümg laut Fachärzte sollte er schnellsten behandelt werden aber die Jva lässt es ned zu. Bin froh wenn es Februar 2013 ist
Shorty1782012-06-22 00:00:00.0000000001.0
Hallo, was man da macht kann man nicht in Worte fassen... ich sage einfach nur Gesetzlose Zone... und Geldvernichtungs Maschine... Lg. Michael
Michael2012-05-28 00:00:00.0000000002.0
Ich war in der jva wupertal-Ronsdorf, zur sache: Die Gefangene werden nicht gleich gerecht behandelt sie werden prowoziert, und nicht Respectiert, und nicht beachtet. Die Anträge weden einfach so weggeschmissen oder vernichtet,und wir konnten keine beschwerde über die justiz schreiben weil sie ständig weggeworfen wurden sind. Die Beamten sind Aggressiv und werden nicht genug ausgebildet . zur jva: Das war eine schnell bau Aktion gegen die zeit, und man kann es von innen deutlich erkennen üb
JVA WUPPERTAL-RONSDORF2012-04-20 00:00:00.0000000001.0
Hallo, ihr beschwert euch alle über die Beamten der JVA Bernau. Das sie so hart zu den Gefangenen sein sollen. Aber wie man in den Wald rein ruft so kommt es einfach zurück. Ich habe selbst jemanden in der JVA Bernau der wegen einer Lapalie einhocken muss. Wenn man sich mit den Beamten gut stellt, dann sind auch die Beamten gut zu den Gefangenen. Das weiß ich aus einer sicheren Quelle. Das Essen soll gut sein. Denn einen Koch der JVA Bernau kenne ich persönlich. Die Versorgung eines körperlich
anonym2012-01-11 00:00:00.0000000003.0
war schon mehrmals in der jva bernau in haft als ich das letzte mal für 8 monate in diesem geschissenen haus 9 gesessen habe wurde mir die unfähigkeit der beamten da draussen jeden tag bewust so was wie da habe ich die jahre davor nicht erlebt das ist ja wie in haar gewesen die hauptanstallt geht ja noch aber dieses loch da draussen gehört verboten auch finde ich es nicht in ordnung das in bernau nun auch erstmalige sind nur das in bernau die 2/3 Entlassungen stimmen weil jeder der schon öfter i
anonymos2011-10-21 00:00:00.0000000001.0
bin die verlobte eines inhaftierten der in bernau sitzt.wir haben vor drei monaten ein kind bekommen und er durfte noch nicht mal bei der geburt dabei sein...wie menschenverachtent ist das denn? er hat zwar auch seine fehler gemacht und dafür sitzt er auch aber einem kind seinen vater vorzuentahlten ist eine frechheit und fast gar nicht zu glauben...wie soll denn ein kind bindung zu seinem vater aufbauen wenn er ihn nur zwei mal im monat für zwei stunden sieht???? das wohl des kindes sollte doch
steff2011-05-11 00:00:00.0000000001.0
bernau ist echt scheisse. wen ein haus arbeiter im loch.. ich meine arest... eine Überdosis Heroin hat. wierd es tot gedreten. oder ein Zigan. an Falschen Tapleten schtirbt. so was sagt kein Mensch Ich kenne Bernau ganz gut
Sasacha2011-02-14 00:00:00.0000000001.0
Es ist einfach erschreckend was in Bernau abläuft. Haus 9 hat mit Gefängnis nicht viel am Hut. Hier dreht sich alles um Drogen und Alkohol. Dieses zeug ist zu haufe drin und die mit den besten Jobs zum einschmuggeln verdienen sich eine Goldene Nase.Auch der Großteil der Beamten sind Alkohol-Abhängig,aber wie soll es auch anders sein. Fehlen darf Dir auch nicht denn beim Dok. bist ein niemand.
Christian K.2011-02-03 00:00:00.0000000001.0
Servus! Bin seit kurzen wider auf freien Fuß, hab die Grüne Hölle hinter mir. Ich glaube kaum das man in Deutschland einen schlimmeren Knast finden würde als Bernau. Gratuliere alle die es ohne schaden überschattenden haben. Eine öffentliche Reportage würde da vielleicht für ein wenig Ordnung sorgen und aufdecken was da so abgeht.
DEN2010-03-09 00:00:00.0000000001.0
Ich war fast 4 Jahre in Bernau und kann sagen : -resozialisierung fehlgeschlagen -drogen ohne ende am start -zu wenig arbeit für alle inhaftierten -keine lockerungen für btm ler auch wenn sie im Knast nichts nehmen ich bin mit 17 rein und mit 21 raus. habe keinen abschluss machen dürfen, keine ausbildung oder ähnliches. ich habe nur in fertigungen arbeiten dürfen und einen monat vor entlassung haben sie mich einen staplerschein machen lassen. wie gesagt in bernau ist man verloren. resozialisier
Vinyard882010-03-06 00:00:00.0000000001.0
besuche meinen freund öfter in der jva bernau... die beamten sind eigentlich ganz nett... mein freund hat mir aber auch erzählt das bernau eigene gesetze hat... er will unbedingt eine ausbildung machen und sitzt jetzt schon 1 jahr, kann diese aber immer noch nicht anfangen... es gibt dauernd andere gründe... naja in 2 jahren ist er wieder bei mir.
chr.2010-02-14 00:00:00.0000000003.0
hier wird nur von Resozialisierung gesprochen aber die JVA arbeitet kompeltt dagegen!!! Der Richter und der gefangene und die Angehörigen machen alles und die JVA gibt läppische Gründe an!! Auch bei Besuchen kann ich nur sagen manche sind echt nett aber bei einigen beamten muss man sich nur noch wundern!! ich kam immer mit Baby aber mache haben sich nicht darum bemüht mir bei irgendwas zu helfen od sonst was sonder nur zugeschaut! naja
anonym2009-12-09 00:00:00.0000000001.0
leider war ich auch insgesamt 11 jahre hier, mal in dem, mal in dem haus. arbeitsbeamte sowie hausbeamte sind in aller regel ok. sie wollen auch ihre heilige ruhe und nicht unnötig stress. die leitung der jva ist sehr arrogant. sie wissen ja, die bösen sitzen hinten ( zellen ) und die guten vorne ( Büro ). ein alter wahlslogan eines sozialarbeiters. zu meiner zeit gabs noch keinen tv, aber das berühmte halbe hähnchen zu weihnachten. klar, die strafvollstreckungskammer macht genau das was die ans
Tomtom2009-11-18 00:00:00.0000000001.0
hallo, ich war 19 monate in bernau die beamten behemen sich zu95% gegen über den gefangenen arogant bei der der jva leitung keine spur von menschlich keit essen zum kotzten fast keine arztliche versorgung des ist euer deutschland(bayern) bekommt nur minus sterne
Russe2009-09-26 00:00:00.0000000001.0
Knast ist halt Knast und bedeutet immer Unfreiheit und deswegen bedarf es keiner Punkteskala zur Bewertung dort. In Bayern ticken die Uhren halt ohnehin anders, aber in Bernau ist das gleich anders krass und dennoch legitim, weil sie es mit der StVK in Traunstein regelrecht so perfide und link koordinieren, dass die Anstaltsleitung es fast ständig schafft den Mantel des Schweigens über dieses Sumpfgebiet zu decken. Es ist und bleibt ein ehemaliges Zuchthaus mit Regelvollzug, die dort machen was
bomberman2009-09-10 00:00:00.0000000001.0
Ich kannn nur sagen,Unglaublich was da abgeht. Spez wirtschaft in fr Stil,90 % der Beamten aarogant und frech,Med Behandlung gibts es eigentlich nicht,das allerheilmittel ist Paraceamol egal was manhat. Ichhatte Krebs un dwurde nich tim geringsten versorgt,auf einen Besuch beim Arzt habe ich 4 bis 6 wochen gewartet um nach 2 min wieder abgeschoben zu werden.Obwohlmeien Krankenakte und OpBerichte Daumendick war. Nie wieder.Bei meiner 2 / 3 Entl wegenKrebs sagte mir dann der Beamnte der die E
Maximilian2009-08-04 00:00:00.0000000001.0
ich war zwar noch nie in bernau muss jetzt aber für 15 monate rein.ich hoffe es wird nicht zu problemen führen da ich ein nationalist bin und ich keine ausländer mag!!
nix für dich2009-07-24 00:00:00.0000000001.0
Hab schon besseres erlebt, und schlechteres gesehen. Haufen Heroin und Subutex. Konnt mich gut mit Drogenhandel überwasser halten und mein Einkauf finanzieren. Mal mit Handy nachhause telefonieren und viel Sport treiben. 9Monate waren wie im Flige vorbei. Smile..
mAIER mARTIN 16.10.812009-07-19 00:00:00.0000000005.0
ich muss sagen mein verlobter sitzt seit anfang januar in bernau, soweit findet er es alles ok auch die zellen sagt er, das essen muss super sein aufeden fall besser als in Nürnberg. Doch die anstaltsleitung muss unter aller sau sein, es heißt immer das man sie wieder eingliedern muss doch wenn ein häftling es versucht wird es ihm untersagt. So sind die beamten in ordung und auch freundlich gegenüber den besuchern.
Angehörige2009-07-15 00:00:00.0000000003.0
Hiho, also Ich kann über Bernau eigentlich nur gutes Berichten. Vielleicht lag es daran das Ich vorher ewig in Stadelheim war. Nach meiner Verhandlung hatte Ich nen 64er kassiert und bin ab nach Haar. Kaum dort eingelebt, ist der Justiz aufgefallen das man sich verrechnet hatte. Also Sachen Packen, ab nach St. Adelheim und dann Schub nach Bernau. Da es in Haar zu meiner Zeit nur so von druffen Abbrüchlern wimmelte, kannte Ich bereits einige in Bernau. Am End lag es daran, keine Ahnung, aber die
Sabotack2009-06-22 00:00:00.0000000003.0
hallo leute, ich war ne zeit in bernau und kann nichts verlauten lassen was der bernauer strafvollzug an menschlichkeit übrig hätte. Die beamten sind nur das fussvolk ohne jeder aussagekraft schlüsselträger halt mit ner uniform.Die anstaltsleitung überheblich und falsch.was ein derartiger strafvollzug bringen soll ist mir ein rätsel mehr,durch eine derartige behandlung werden die insassen meiner meinung nach als zündende zeitbomben entlassen und die rückfallgefahr ist dementsprechend.Der oder di
speedy2009-05-29 00:00:00.0000000001.0
Ich finde es voll kommen richtig was du sagst. Ich habe das selbst schon erfahren, da mein Mann in Bernau war. Ich könnte zwar einen Fernseher vorbei bringen kostete aber dann trotzdem 50 euro überprüfung,wo ich mir an den Kopf lang weil die den net mal aufgemacht haben. Einkauf ist auch viel teurer. Und die Beamten stimmt, Die vergessen das auch die Gefangenen Menschen sind,Sagt keiner das es einen Grund gibt wieso sie drin sind,aber man muß sie nicht von oben herrab behandeln. Es muß unterschi
frau eines gefangenen2009-05-07 00:00:00.0000000005.0
Wäscherei 3 Jahre,super.man muß halt aus scheiße gold machen.Sicherheit auf Zack....liebe mänchen,schon mal nach stadlheim geschaut?bernau in jedem haus minimum 1 Handy,von anderen sachen red ma garned!2003-2006 Haus6 super
Timo2009-03-28 00:00:00.0000000003.0
Servus jungs, ich war 2005 für 9 Monate im "Vogelhaus" (9),hab alles getan um dort hin zu kommen- lasst Euch von anderen nicht beeinflussen und versucht einen Platz zu bekommen.Hier hast Du halbwegs normalen Kontakt,Küche,Kicker usw. Und wenn ich höre,"das Essen ist mies,die Beamten sind böse,die Zellen sind schmutzig "usw.wird mir schlecht. Ich bin bei Gott kein Schleimer,aber ein normales soziales Verhalten(auch den Beamten gegenüber)bringt jeden weiter- auch für die Zukunft Leider sind viele
anonym2009-03-20 00:00:00.0000000001.0
ihr wundert euch das so viele gefangene nach der entlassung aus bernau rückfällig werden???das wundert mich nicht da es dort beamte gibt die nicht besser sind als die meisten von uns die dort waren oder sind!!!!von vorbild kann man bei vielen beamten nicht gerade reden wenn sie nicht mal im dienst nüchtern sind!was die anstaltsleitung angeht,da sag ich nicht mal mehr was dazu,wer da war weiss was ich mein.eine frechheit das ihr von resozialisierung redet.ihr haltet euch selber nicht an die geset
tom2009-03-17 00:00:00.0000000001.0
ICH WAR SELBER SCHON FÜNF JAHRE IN DER JVA -BERNAU UND KANN EIGENTLICH NICHTS SCHLECHTES SAGEN. SO WIE MAN SICH DORT VERHÄLT, SO WIRD MAN AUCH BEHANDELT. WENN MAN EINER GEREGELTEN ARBEIT NACHGEHT UND SICH NICHTS ZU SCHULDEN KOMMEN LÄßT, DANN GEHT ES EINEM DEN UMSTÄNDEN ENTSPRECHEND GUT. SCHÖNE GRÜßE AN DEN BETRIEB 1.2 und1.4 MIT FREUNDLICHEM GRUß M.P.
Michael P.2008-08-31 00:00:00.0000000003.0
ALSO ICH WAR DAS LETZTE MAL 34 MONATE IN BERNAU,HABE 1JAHR IN DER KÜCHE GEARBEITET,DEN REST DER ZEIT IN DER BÄCKEREI/KONDITOREI!DAS ESSEN IST WIRKLICH NICHT SCHLECHT,DIE KNACKIS DIE SICH BESCHWEREN VERSTEH ICH NICHT,ICH HABE IN KNEIPEN SCHON SCHLECHTER GEGESSEN!BEI DEN WACHTELN GIBT ES SICHER DAS EINE ODER ANDRE SCHWARZE SCHAF,ABER DIE MEHRZAHL IST IN ORDNUNG:BESONDERS DIE AUS DEN LEBENSMITTELBETRIEBEN!MAN MUß AUCH MAL BEDENKEN WIE SICH DIE KNACKIS MANCHMAL DEN WACHTELN GEGENÜBER BENEHMEN,SO WIE
KNACKI VON 2003-20062008-08-28 00:00:00.0000000004.0
Ich habe diese Anstalt zweimal ertragen dürfen von der Warnehmung der geltenden Gesetze ist hier keine Rede , Anstaltsleitung lehnt jede Art von Hilfe ab es herrschen Zustände wie in Gauweilers Zeiten und als Gefangener merkt man sehr schnell das das wiederkommen schon fast erwartet wird ,umgeht dieses Dreckloch es ist nichts als reine Zeitverschwendung.
andreas2008-07-06 00:00:00.0000000001.0
Hallo Burschen! Gut, die Unterbringung ist nicht gerade die Eleganteste. Ich selbst war im Haus 9 untergebracht, was eventuell einer reinen Aufberwahrungsstelle entspricht, da es kaum Arbeit gibt und man selbst den ganzen Tag in der Zelle untergebracht ist absehen vom Haofgang. Wobei diese äußerst übersichtsichtlich ist. Der Zimmerservice läßt ein bißchen zu wünschen übrig, da die Flasche Champanger, welche ich vor einigen Tagen bestellte, immer noch auf sich warten läßt. Nun sollte jedoch üb
Florian2008-07-03 00:00:00.0000000001.0
Haus 5, Zelle 524, bis April 08, Die Wachteln intressiert lediglich Mittag und Feierabend, der Drecksknast heisst vollkommen zurecht "GRUENE HÖLLE" ! Aber genau das wollen Sie, vom Anstaltsleiter runter bis zum Koch. Aber mitein paar guten Jungs ist doch immer was drin, weil "a bisserl woas geht immer" auch in Bernau.
Korni2008-06-09 00:00:00.0000000001.0
Natürlich ist es so, dass dort alle etwas angestellt haben, sonst wären sie nicht in einer JVA, aber es kann nicht sein, dass sämtliche Anträge abgelehnt werden, obwohl diese nicht utopisch sind. Es kann auch nicht sein dass der Anstaltssanitäter nicht erkennt, wann eine definitive Indikation für einen Krankenhausaufenthalt vorliegt sondern einfach eine AU ausstellt und ein paar Pillen verschreibt. Desweiteren sind die psycho-sozialen Fähigkeiten der Beamten im Keller zu suchen. Was da läuft ist
RoteZora2008-03-23 00:00:00.0000000001.0
Ich kann fast alle Angaben genauso bestätigen. Falsch sind die Aussagen, dass es hier ein Fitnessstudio gibt. Es gibt in den Häusern Zellen, wo man Kraftsport betreiben kann, wenn man gewisse Voraussetzungen erfüllt. In Haus 9 gibt es keine Einzelzellen. Vielmehr teilen sich großteils acht Personen eine Viermannzelle. Wer nicht beschäftigt ist, verbringt in Haus 9 mindestens 20 Stunden in dieser Zelle seinen Alltag. Ich kenne andere Gefängnisse, weiß, wovon ich rede. Bernau trägt den Namen "Grün
Hank, z. Zt. selbst in de2008-02-16 00:00:00.0000000001.0
Ich kann mich als Angehöriger nicht beschweren. Mein Freund war von Januar 99 bis März 2000 zu Besuch in Bernau. Wir hatten sehr viel Unterstützung von der Gefängnissleitung und von dem Hauptbeamten von Haus 9. Leider dann in Rente gegangen.
trike2008-01-16 00:00:00.0000000004.0
ich war 1 Jahr 9 Monate in Bernau und habe viel gesehen. Haus 1, 5, 6 und 9. Die Anstaltsleitung sowie die Helferlein derselbigen. Habe ans Landgericht 10-20 Beschwerden gerichtet, alle abgelehnt. Im Winter ist es bitter kalt, das Essen ist durchschnittlich, obwohl es ab und zu was gutes gibt. Haus 9 ist das allerletzte sechs bis sieben mann in einer zelle, der arzt kommt einmal die woche, auf den darf man dann 3 Stunden im Schnitt warten. Überhaupt ist die medizinische Versorgung unter aller S
thedoc20972007-11-26 00:00:00.0000000002.0
Dieser Knast ist das Letzte.Deutschland braucht sich nicht mehr rühmen.Eine Dame aus Mannheim fährt mit dem Zug nach Bernau, da sie Rentnerin ist,ist es finanziell für sie sehr schwer sie beantragte die Verlegung ihres Ehemannes in ein näheres Gebiet.Abgelehnt,Begründung:darauf könne man keine Rücksicht nehmen,sonst käme jeder.Eine Blutvergiftung infolge eines Fusspilzes der durch die mangelnde Hygiene in Bernau entstand.KEIN Ausgang, KEIN Hafturlaub NICHTS! Da braucht es nicht wundern wenn man
Ich2007-11-24 00:00:00.0000000001.0
ich war von 2002-2004 selber in der "grünen hölle". so nennt man das nette haus an der kampenwand ja. was die beamten betrifft, muss ich sagen, das einige schwer in ordnung waren. andere wiederrum waren zu vergleichen mit wärtern, wie man sie aus gewissen einrichtungen der 40er jahre her kennt. die anstaltsleitung behandelt die insassen wie menschen ohne jegliche rechte. klar , ein knastaufenthalt soll ja kein urlaub sein, sagt man so schön, aber was da dort abgeht ist unterste schublade. auch d
Momo2007-11-17 00:00:00.0000000001.0
Hallo, habe mir gerade alles durchgelesen und bin erstaunt! Ich war erst im Haus 1, dann in dem Haus 9. Ich hatte damals erwartet, dass Bernau absolut schlimm sei, denn vom Hören-Sagen wurde vom schlimmsten Knast in Bayern gesprochen.Kaum bin ich dort angekommen, war ich angenehm überrascht, wie sozial es doch in einem bayrischen Knast zugehen kann, was man ja nicht gerade von Kaisheim, Stadelheim, Niederschönenfeld, Neudeck behaupten kann! Ergo, wenn schon Knast, dann Bernau!!
Didi2007-11-05 00:00:00.0000000004.0
hört auf zu heulen...nächste woche freitag gibt es kaiserschmarrn, und kaiserschmarrn ist GUT! wer scheisse gebaut hat, darf kein hilton erwarten...und jammern ist generell fischfutter. mfg
alex2007-10-13 00:00:00.0000000004.0
Hallo alle zusammen, ich glaube viele verstehen nicht, dass ein Gefängnis kein Hotel ist! Ihr seid alle nicht aus einem bestimmten Grund dort. Ich selbst bin Angehörige eines Insassen und kann mich über die Wärter nicht wirklich beschweren. Natürlich gibt es den einen oder anderen, der nicht jedem den nötigem Respekt entgegen bringt, aber das ist doch überall so. Ich finde hier passt der Sprch besonders gut: "Wie du mir so ich dir!"
anonym2007-09-21 00:00:00.0000000003.0
War zweimal in Bernau, einmal Traunstein. Freigänger gibts nicht, weil Bernau dafür nicht ausgebaut ist, bis auf Hs.Nr.9, für über 6-monatige. Kann-Gesetze, Keine Genehmigungen und Streichungen sind dort normal. Essen war gut, Bedienung(Wächter)neutral, Hatte immer gutes Auskommen mit Anderen. Es wird viel Blödsinn erzählt.
Stephan 5182007-09-02 00:00:00.0000000002.0
Ich möchte nur einen Stern für den evang. Pfarrer und die einfachen Bediensteten (leider auch nicht alle) geben. Ich bin immer wieder erschüttert, wie dort mit Menschen umgegangen wird. Resozialisierung ist dort wahrlich ein Fremdwort - ich denke die JVA hat Angst vor Arbeitslosigkeit und ist deshalb bemüht für eine hohe Rückfallquote zu sorgen - denn die Menschen dort bekommen immer wieder gesagt, dass sie es sowieso nie schaffen werden und absolut schlecht seien und von daher natürlich auch ke
Liebe2007-08-19 00:00:00.0000000001.0
Ich weiß gar nicht, was die Gefangenen erwarten!? Ihr sitzt hier eine Strafe ab und macht doch nicht Urlaub! Wieso kommen denn immer wieder welche zurück? Das liegt doch nicht an den Beamten oder am Staat! Das liegt doch nur an den Gefangenen selbst! Ich habe zwei Wochen dort mitgearbeitet und war überrascht mit welch einer Arroganz manche Häftlinge den Beamten gegenüber treten. Und die sollen dann immer freundlich und nett sein. Packt euch doch mal an eurer eigenen Nase! Stellt nichts mehr an,
anonym2007-08-12 00:00:00.0000000005.0
mein bruder sitzt dort. er wurde wegen dem essen schon mal vergiftet. in seinem kaffe hat er sachen gefunden, die man im wc abläßt. keine chance auf resozialisierung. beamte so und so. keine grundrechte.
unbekanntNRW2007-06-25 00:00:00.0000000001.0
Die Beamten waren wenn man sich an die Regeln hält ganz ok,allerdings ist bei der Anstaltsleitung von Menschlichkeit keine Spur.Resozialisierung ist in Bernau ein Fremdwort.Am meisten ärgerte mich dort die Spezlwirtschaft unter den Beamten was am Ende dem Steuerzahler viel Geld kostet.Von Schwarzarbeit in den Werkstätten bis hin zu übertriebenen Preisen beim Einkauf. Dort herrscht absolute Monopolstellung.zB ein Fernsehgerät das im Handel um die 70€ kostet wird vom ansässigen TV Händler für ungl
albert2007-05-05 00:00:00.0000000001.0
Ich war als Erstmaliger im Haus 9 der JVA Bernau und kann mich eigentlich nicht beschweren wie all die anderen hier. Man sollte halt auch sehen warum man eingesperrt wurde. Ich wurde nach neun Monaten auf 2/3 entlassen. Das Essen war nicht gerade das beste aber ich habs ueberlebt. Tagsueber war ich in Fridolfing und habe hier meine Kohle verdient. Die Zellen in Haus 9 sind ok. Einel oder 4 Mann. Also nicht beschweren Jungs, denkt daran was Ihr angestellt habt
Handwerker2007-04-25 00:00:00.0000000003.0
Kanst ist Knast, das ist jedem klar. Aber was ich dort erleben musste an Menschrechtsverletzungen mit Duldung der Anstaltsleitung die dann auch noch in einem Gespräch sagt, sie sei für die Gefangenen nicht zutändig, sondern vertrete die Anstalt nur nach ausen hin da muss ich mich schon fragen. Es gibt in der Jva Bernau kein StVollZG das ist dort ausser Vollzug gesetzt. Mir wurde die Arbeit entzogen, nur weil ich mich mehrmals beschwerte auch bei gericht.Von allen Beschwerden an das gericht wur
Gefangener2007-03-04 00:00:00.0000000001.0
Hi Hallooo erstmal , also ich war fast 10 jahre immer wieder in der JVA BERNAU eigespeert.Ich war nie n besonderer schleimer oder dergleichen,kenne also diesen knast sehr gut.mus die von daher sagen das der knast überhaubt nicht so übel ist.die gefangenen haben tv und radio auf der zelle,die zellen sind halt knastzellen,was erwartest du eigentlich (wasserbett?)ich selber habe eigentlich keine schlechten erfahrungen mit den bediensteten gemacht,die sind freundlich und zur not helfen die auch bei
Tropolino2006-12-18 00:00:00.0000000003.0
Die Bediensteten waren zu mir als Besucher überwiegend freundlich, jedoch wirken die Gebäude sehr alt und baufällig. Nach Angaben des Häftlings, den ich besuchte, wird das StVollzG mit Füssen getreten, die ärztliche Versorgung ist miserabel wie ich selbst feststellen musste, wer aufmuckt muss mit allerlei Schikanen und Repressalien rechnen, angefangen mit Einkaufsverbot über Nichtausgabe der Post. Das Essen wird von den Häftlingen wegen Ungenießbarkeit oft weggeworfen und ist zu wenig. Freizeita
anonymus2006-08-31 00:00:00.0000000001.0
hab insg. 6 jahre bernau hinter mir nie würde jemand glaunen was dort abgeht!!! ärztliche versorgung ist absolut mangelhaft das essen kaum geniessbar die beamten benehmen sich total daneben. das strafvollzugshesetz exestiert nicht in bernau!!!
michi r _reitti_2006-06-07 00:00:00.0000000001.0
wie man in den Wald schreit so kommts auch wieder heraus würd ich sagen. Ihr schimpft alle die Beamten wären so schlimm. Wie geht ihr denn mit denen um? Ist doch manchmal kein Wunder das die verhärten!!! Sag mal so ist halt Regelvollzug die meisten die schon mal hier waren kommen immer wieder und sind schon so abgebrüht das man bei denen mit der Resozialisierung gar nicht mehr anfangen braucht, da Hopfen und Malz schon verloren scheinen. Respekt gleich null!!
anonym2006-04-08 00:00:00.0000000005.0
Habe hier auf meiner Odysee für 2 Monate Station gemacht. Strafvollzugsgesetz ist unbekannt. Verpflegung sehr schlecht, oft vollkommen ungeniessbar. Strom wurd um ca. 22 Uhr abgeschaltet. Die Beamten benehmen sich gegenüber den Gefangenen sehr schlecht, unfreundlich und überheblich. Freizeit und Besuchsmöglichkeiten lächerlich. Selbst der Freigang findet in einer Art Käfig, aus dicken U-Profilen statt. Wer da landet ist in der Hölle...
Frank M2006-02-28 00:00:00.0000000001.0
Kann mich dem Dieter hier nur anschließen. In Bernau gilt scheinbar das StVollzG nicht, obwohl es das sollte. Resozialisierung ist hier ein Fremdwort, die "Wachtler" sind unfreundlich bis überheblich und behandeln die Angehörigen wie den letzten Dreck. Wie springen sie dann erst mit den Gefangenen um? Ich möchte garnicht darüber nachdenken.Da hilft auch der neu gebaute Eingang nicht und der neu angelegte Außenbesuchsbereich, der sowieso nicht genutzt werden darf. Einziger Pluspunkt seit ca. vier
MeganO2005-09-21 00:00:00.0000000001.0